Gestern war es soweit und der Storch hat wieder mal zu uns gefunden. Unser H-Wurf ist gelandet.

Mittwoch Abend zeigte sich schon, daß die Geburt nicht mehr all zulange dauern konnte. Alexa wurde unruhig, verkroch sich an den unmöglichsten Orten. In der Nacht hab ich sie dann nicht mehr aus den Augen gelassen. Am Donnerstag kurz vor Mittag begann dann die Geburt mit dem kleinen Hobbit, Hobbit wog gerade mal 150g. Er kam mit den Hinterbeinen zu erst, das ist nicht ungewöhlich, das kommt öfter vor. Die Hinterläufe waren sehr blau, das beunruhigte mich. Er hat auch sehr schlecht geatmet. Aber er hat sich sehr schnell gefangen. Ich hoffte das nicht alle so klein sind. Eine Stunde später kam Hachiko (Meine Alexa ist eine super treue Seele sie ist immer bei mir, ich hoffe das auch ihre Kinder so treue Seelen werden, deshalb der Name Hachiko) Hachiko machte es Alexa nicht einfach, ich musste sie etwas unterstützen. Als er geboren wurde wusste ich auch warum. Hachiko brachte 318g auf die Waage. Puh.......ich war schon erleichtert das kein so Mini Gewicht mehr kam. Aber so ein großer Broken musste es auch nicht gleich werden. Henry folgte gleich eine viertel Stunde später mit 284g. Gut.......sehr schön, so könnte es weitergehen. Dann genau 3 Stunden später kam die erste Hündin. Schon als das Köpfen leicht zum Vorschein kam war mir klar, das ist kein Leichtgewicht. Ich habe Alexa unterstützt so gut ich konnte. Wir haben es geschafft und Holly wurde geboren. Die Waage zeigte unglaubliche 418g an. Ich war sprachlos, und sowas von stolz auf meine Alexa. Dann wieder eine Pause von über einer Stunde. Es folgte dann Hanni mit 340g. Fast zwei Stunden später kam dann Schlußlicht Herbie mit 254g.

Es war eine lange Geburt über mehrere Stunden, aber Alexa hatte Zeit sich in den Pausen wieder etwas zu erholen. 

So und nun zeige ich euch noch ein paar Bilder von unserem Sixpack. Auch die einzelnen Welpenseiten sind bereits fertig.

 

Hobbit

Hachiko

Henry

Holly

Hanni

Herbie

Sind sie nicht hübsch! Ich bin wie immer total verliebt. Aber das ist wahrscheinlich wie bei den Kindern, die eigenen findet man immer hübsch ;-)

Hier noch ein Foto von unserem Zwerglein Hobbit und Schwergewicht Holly. Einfach unfassbar dieser Unterschied.

 

Hier noch eine kleine Diashow von allen. Mit der glücklichen Mama Alexa, die mich wiedermal verblüfft. Meine Alexa....... die den Schwanz einzieht und geht, sobald jemand sie nur schief anschaut. Und jetzt verteidigt sie ihre Kinder, wie eine Löwin. Ich bin sehr stolz auf sie.

sulzbachtalP1070125
sulzbachtalP1070126
sulzbachtalP1070127
sulzbachtalP1070129
sulzbachtalP1070131
sulzbachtalP1070132
sulzbachtalP1070133
1/7 
start stop bwd fwd

 

Papa der Welpen ist Aiko "Aramis von der Liebenburg" ich bin immer noch sehr angetan von Aiko und seinem Wesen. Aber seht selbst was für ein toller, Bildhübscher Kerl er ist.

 

sulzbachtalAiko
sulzbachtalAiko4
sulzbachtalAiko5
sulzbachtalAiko6
sulzbachtalAiko7
1/5 
start stop bwd fwd

 

Ach ja........unserer Elli geht es bestens. Sie ähnelt schön langsam wieder einer trächtigen Ziege. Aber nur körperlich :-)

Nicht mehr lange, dann hat sie es auch geschafft.

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.